Venetia Claudia besuchte Venetia Claudia

Foto Venetia in der Wagenbauhalle

Venetia Claudia in der Wagenbauhalle

Während eines Besuchs in der Wagenbauhalle machte das Düsseldorfer Prinzenpaar auch Station am Spiesratze-Wagen. Und dort kam es zu einer einzigartigen Begegnung. Venetia Claudia besuchte ihr Pendant Venetia Claudia!

Die Spiesratze-Wagenbauer waren sichtlich von dem hoheitlichen Besuch überrascht, freuten sich aber darüber, dass dem Prinzenpaar das noch nicht ganz fertiggestellte Gefährt gefiel. Unter dem leicht abgewandelten Motto „Traumhaft schön“ haben die Spiesratze dieses Mal die „Traumkulisse“ Venedigs bei der Gestaltung ihres Wagens zum Vorbild genommen. Optischer Hingucker ist aber Venetia Claudia mit einer venezianischen Maske vor dem Gesicht, die, auf dem Frontplateau des Wagens montiert, die Jecken am Rosenmontag grüßen wird.

Den hohen Besuch ließ sich Wagenbau-Leiter Lutz Strietzel natürlich nicht entgehen und hielt das Ereignis im Bild fest (das Foto hat er mit seinem Smartphone erstellt). Auch Prinz Christian II. war von der Gestaltung des Spiesratze-Wagens angetan. Denn er ist gleich zwei Mal vertreten, auf der linken und der rechten Seite des Wagens. Er sitzt lässig in einer Gondel und wird von einem Gondoliere über den Canale Grande gefahren.

Der Spiesratze-Wagen wird bald komplett fertiggestellt sein. Damit liegt das Wagenbau-Team sehr gut im selbst gesteckten Zeitrahmen, denn erst am 7. Februar 2015 wird Richtfest gefeiert! Übrigens, da sind sich die Wagenbauer einig, wird der Spiesratze-Wagen sicherlich zu den außergewöhnlichsten Wagen im Düsseldorfer Rosenmontagszug gehören.