Tag des Handwerks

Created with Nokia Smart Cam

Diplom-Handlanger Josef Hinkel präsentierte am Stand der Handwerksbäcker auch dieses „Riesenbrot“.

Die Handwerkskammer Düsseldorf veranstaltete am 19. September 2015 zum fünften Mal den „Tag des Handwerks“ in ihrem Gebäude am Georg-Schulhoff-Platz. Dort hatten Interessierte eine gute Gelegenheit , sich über modernste Technologien und Verfahren, fachliches Können  auf höchstem Niveau sowie Ausbildungschancen im Handwerk zu informieren. Insgesamt waren 42 Info- und Mitmachstände im Foyer der Handwerkskammer aufgebaut, u.a. auch dort, wo im Februar die „Spiesratze-Ausstellung“ zu sehen war.

An einem großen Stand, in unmittelbarer Nähe des Haupteingangs, präsentierten die Handwerksbäcker Düsseldorf einen umfangreichen Querschnitt ihrer vielfach prämierten Produkte und gaben auch einen Einblick in die fundierte Ausbildung im Bäckerhandwerk. Kultbäcker Josef Hinkel aus der Carlstadt, Diplom-Handlanger der Spiesratze und ehemaliger CC-Präsident, war höchstpersönlich am Bäckerstand zugegen. Dort war er ganz in seinem Element und informierte die zahlreichen Besucherinnen und Besucher in seiner gewohnt charmanten Art über die zahlreich ausgestellten Brotsorten. Kostproben waren natürlich auch möglich, und so „griffen“ viele Gäste zu.

Josef Hinkel war bis zum Herbst vergangenen Jahres auch Obermeister der Bäcker-Innung, legte dieses Amt dann aber nieder. „Jetzt bin ich wieder Knappe“, sagte er. Am nächsten Tag hatte er erneut einen „Großkampftag“ zu absolvieren, denn auf der Hohe Straße fand das Straßenfest statt – natürlich mit der Bäckerei Hinkel, die dort nicht nur ein Geschäft unterhält, sondern auch ihre Backstube.