In der Wagenbauhalle in Düsseldorf-Bilk: Spiesratze feierten ihr Wagenbau-Richtfest

Wagenentwurf 2017

Wagenentwurf 2017

An einigen Wagen wurde noch kräftig gebaut, gehämmert und gemalt, aber die Wagenbauer der Spiesratze waren mit der Gestaltung ihres Gefährts für den Rosenmontagszug bereits fertig: pünktlich zum Richtfest am 4. Februar 2017. Die zahlreichen Gäste waren von dem Spiesratze-Wagen begeistert und sparten nicht mit Lob. Gearbeitet wurde am Wagen schon seit November vergangenen Jahres. Mehrmals in der Woche trafen sich die Wagenbauer in Bilk, um nach dem Entwurf (Grafik)  von Wagenbauleiter Lutz Strietzel zu arbeiten. „Wir sind  stolz darauf, dass der Wagen pünktlich fertig geworden ist. Und“, so war von den Handwerkern weiter zu hören, „wir haben alles selbst gemacht – vom Entwurf bis zum letzten Pinselstrich“.

Grundsteinlegung am 26.11.2016

Nachdem Oberpolier Dennis Klusmeier (Foto) den Richtspruch am Wagen gehalten hatte, beendete er seine kurze Rede mit einem dreimal kräftigen „Spies op“. Die Halle bebte! In die Session gestartet waren die Spiesratze Ende November mit der traditionellen „Grundsteinlegung“ im „Goldenen Ring“ am Burgplatz. Schon am kommenden Samstag tritt die Session in ihre heiße Phase: Dann sind die Spiesratze Gastgeber der Großen Karnevalssitzung im Rheingoldsaal, der schon lange restlos ausverkauft ist.

Begonnen hatte die Veranstaltung, direkt nach der Begrüßung von Dennis Klusmeier, mit einem zünftigen Imbiss im Casino. Es gab Leberkäs, der vom Vorsitzenden Heinz Krudwig höchst persönlich zubereitet worden war.

Eine Enttäuschung gab es leider: Die Aufnahme des neuen Ehrenmitglieds Peter Michael Halcour (P.M.) musste leider verschoben werden, da P.M. einen dringenden Auswärtstermin zu absolvieren hatte. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Eine Ehrung gab’s dann aber doch noch: Für seine 3 x 11-jährige Mitgliedschaft bei den Spiesratzen wurde Hans-Friedrich Grebe ausgezeichnet: Neben einer Urkunde und einem Geschenk (Porzellanteller vom Hoppeditz-Monument) wurde er auch zum Bausenator ernannt.