20. Juli 2017: Sommerfest im St. Anna-Stift

P1030850

Ein Bild für die Ewigkeit: Die beiden Sopranistinnen Lida und Mazgery Hartmann wurden von den Schützenkönigen in die Mitte genommen. Links der noch amtierende Schützenkönig Heiko Legner (mit Kette) und der neue, Christopher Tietz.

Handzettel SommerfestMit dieser wunderschön gestalteten Einladungskarte (links) hatte Claudia Luckas, seit zwei Jahren Heimleiterin im St. Anna-Stift, auf das Sommerfest im Garten des Heims aufmerksam gemacht. Zum zweiten Mal war sie nun für die Gestaltung des Programms an diesem Nachmittag verantwortlich. 2016 hieß das zentrale Thema „Zirkus“: In Windeseile wurde damals im Garten eine Manege aufgebaut. Die zahlreichen zirzensischen Darbietungen begeisterten das Publikum.

Diesmal nun hatte sich Claudia Luckas wiederum etwas Besonderes einfallen lassen: Höhepunkt des Nachmittags war der Auftritt des Geschwisterpaars Lida und Mazgery Hartmann. Die beiden Sopranistinnen boten eine sehens- und hörenwerte Vorstellung. Unter dem Motto „Musik liegt in der Luft“ sangen sie ein Potpourri bekannter Wiener Melodien aus verschiedenen Operetten. Ein tosender Applaus war ihnen gewiss.

P1030848

Schützen-Chef Lothar Inden bei seiner kurzen Begrüßungsansprache.

Was für ein

Was für ein tolles Gefühl: Im neuen Bier- und Getränkestand fühlten sich Wolf-Detlev Göris und Reinhard sichtlich wohl.

Zuvor hatte die Schützenkapelle des St. Sebastianus Schützenvereins von 1316 (Kapelle Bendels) die Gäste musikalisch unterhalten. Als Schützenchef Lothar Inden ans Mikrofon trat, um ein Grußwort an die Gäste zu richten, wurde es im weiten Rund des Gartens an der Eiskellerstraße mucksmäuschenstill. Es gehört schon seit vielen Jahren zur guten Tradition, dass die Schützen, Ausrichter der Größen Kirmes am Rhein, am Kirmesdonnerstag dem St. Anna-Stift einen Besuch abstatten. Sie waren – wie schon seit Jahren – nicht mit leeren Händen gekommen, sondern hatten auch einen Spendenscheck mitgebracht.

Ebenfalls gehört es zur Tradition, dass sich Mitglieder der Spiesratze am Sommerfest des St. Anna-Stifts aktiv beteiligen. So sorgten sie für einen reibungslosen Service und hatten das gesamte Grillfleisch gespendet, das vom Vorsitzenden Heinz Krudwig wiederum exzellent zubereitet worden war. Mit von der Partie waren neben dem Vorsitzenden auch der Geschäftsführer, Baumeister Wilhelm Rosenbaum, Ulrike Burmann, Peter Rathmann, Reinhard Arndt, Wolf-Detlev Göris, Bernd Reinisch und Oberbaurat Bernhard Lück. Mit einigen Neuerungen wartete das Team des St.Anna-P1030845Stifts auf. Im geschmackvoll hergerichteten Garten war erstmals eine Bier- und Getränkebude (mit großem Kühlschrank) aufgebaut worden, große Zelte und zwei riesige Sonnenschirme schützten die Besucherinnen und Besucher nicht nur vor der Sonne, sondern wären auch ein idealer Regenschutz gewesen. Aber Gott sei Dank blieb das Wetter stabil, nachdem es am Morgen noch nicht danach ausgesehen hatte, denn eine riesige Gewitterfront war über Düsseldorf hinweggezogen.

Nach Abschuss des offiziellen Teils, die Bewohnerinnen und Bewohner waren inzwischen alle versorgt, trafen sich die Spiesratze mit den Angestellten des St. Anna-Stifts bei einem Glas Altbier, um einen wunderschönen Tag ausklingen zu lassen.

Scan und Fotos: Bernhard Lück